QNAP TS-251
Handhabung77%
Ausstattung71%
Verarbeitung70%
Verpackung67%
Preis/Leistung75%
76%Wertung
Der TS-251 ist jeden Euro wert - er bietet vor allem für Streamingfans eine tolle Leistung. Ein Fernseher reicht sogar aus, um Inhalte abzuspielen, man benötigt keinen PC oder andere Geräte mehr. Für das zentrale Speichern von Dateien ist der QNAP-Netzwerkspeicher ebenfalls gut geeignet.

Der TS-251 ist ein Netzwerkspeicher von QNAP, der besondere Leistungsmerkmale beim Streaming bietet. Das 2-Bay-System besitzt einen HDMI-Anschluss, mit dem man sich Videos auch direkt auf dem Fernseher oder Monitor ansehen kann.

Beim TS-251 fällt sofort auf, dass man das Gerät gar nicht öffnen muss, um an die beiden Festplatten zu kommen. Sie lassen sich so gut entnehmen. Auch die bunten LEDs und der vorne angebrachte USB 3.0-Port fallen auf. Hinten gibt es noch mehr Anschlüsse: Drei USB- und zwei LAN-Anschlüsse lassen sich dort noch finden.

Der Hersteller QNAP überlässt es den Nutzern grundsätzlich selber, sich die Festplatten auszusuchen und einzubauen. Für alle, die das nicht wollen, gibt es aber auch Versionen mit jeweils zwei 3,5″-HDDs mit einer Speicherkapazität von je 1, 2, 3, 5 und 6 TB. Von der Qualität sind diese für das NAS-System gut geeignet und preislich passend.

Direkt am Fernseher streamen

Schon an der Ausstattung merkt man, dass QNAP beim TS-251 viel auf die Streamingmöglichkeiten achtet. qnap-ts-251-1.jpgEr verfügt auch über einen HDMI-Ausgang, an dem ein Fernseher oder Monitor direkt angeschlossen werden kann. So muss man keinen PC oder Mediaplayer dazwischen schalten.

Video- und Tonqualität sind dabei sehr gut. Kleiner Nachteil: CEC wird nicht unterstützt, So muss man die anderen Geräte extra steuern. Dafür gibt es aber nur einen kleinen Bequemlichkeitspunktabzug, während es die Funktion gar nicht einschränkt.

Viele weitere Streamingmöglichkeiten

Auch an anderen Geräten lassen sich Multimediainhalte wie Musik, Bilder und Videos wiedergeben. Da die Dateien dabei automatisch in nutzbare Dateiformate umgewandelt (transkodiert) werden ist man dabei völlig flexibel und muss nicht mal darauf achten, ob auf dem Gerät auch alle eigentlich notwendigen Programme installiert hat.

In Zeiten immer noch knapper Datenvolumen in Mobilfunkverträgen und niedriger Uploads bei DSL-Anschlüssen ist es vor allem für den Zugriff von außen interessant, dass man auch eine niedrigere Qualität abspielen kann. qnap-ts-251-2.jpgSo wird das Streaming beispielsweise auf Tablets und Smartphones von unterwegs erst möglich. Vor- und Zurückspulen ist dabei technisch aber leider noch nicht möglich. Mit einem DVB-T-USB-TV-Empfänger kann man auch direkt ohne zusätzlichen Computer Fernsehinhalte aufnehmen.

Sehr gute Leistungen auch als Speicherort

Ursprünglich dienten Netzwerkspeicher zur zentralen Speicherung von Dateien, auch wenn diese nicht direkt gestreamt werden sollen. Auch hier zeigt der TS-251 sehr gute Leistungen. Das Kopieren kleiner und großer Dateien wie auch von einer großen Anzahl von Dateien läuft schnell und stabil.

An den insgesamt vier USB-Anschlüssen (2x USB 3.0, 2x USB 2.0) lassen sich neben Fernsehempfängern auch externe Massenspeicher anschließen. Dies kann noch als zusätzliche Speichererweiterung genutzt werden, aber auch um die bestehenden Dateien noch mal extern zu sichern. Beim Betrieb sind dabei immer Geräusche deutlich wahrnehmbar, dürften aber nur die wenigsten wirklich stören.

Vorteile:

  • unterschiedliche Größen (2, 4, 6, 10, 12 TB oder ohne Festplatten) erhältlich
  • vier USB-Ports (2x USB 3.0, 2x USB 2.0)
  • zwei Gigabit-LAN-Anschlüsse
  • HDMI-Anschluss zum Abspielen von Videos und Co. direkt an einem Fernseher oder Monitor
  • Umwandlung in abspielbaren Formaten, auch mit niedrigerer Qualität für unterwegs

Nachteile:

  • wahrnehmbare Geräusche
  • keine Unterstützung von CEC

Fazit

Der TS-251 ist jeden Euro wert - er bietet vor allem für Streamingfans eine tolle Leistung. Ein Fernseher reicht sogar aus, um Inhalte abzuspielen, man benötigt keinen PC oder andere Geräte mehr. Für das zentrale Speichern von Dateien ist der QNAP-Netzwerkspeicher ebenfalls gut geeignet.